Negative digitalisiert: 534.738

kostenfreie Beratung
Wir sind für Sie da:
0221 67 78 69 34
Anfrageformular


Diashows selber gestalten – Unsere Tipps und Tricks

Die schönsten Fotos vom letzten Urlaub oder von einer bedeutenden Familienfeier werden mit der Erstellung einer unterhaltsamen Diashow zu unvergesslichen Erinnerungen. Es ist einfach eine Diashow zu erstellen, für die eine spezielle Software notwendig ist, die auf den PC oder dem Notebook installiert wird. Die Diashow Software ermöglicht das Kreieren von Präsentationen aus Fotos, Videos, Musik, Beschriftungen und Effekten.

Die Diashow Erstellung

Sind die alten Negative digitalisiert, so können auch diese für eine Diashow verwendet werden. Wenn alle Bilder und Videos ausgewählt sind, werden diese in das entsprechende Diashow Softwar eingefügt. Zunächst wird die Laufzeitdauer der einzelnen Fotos und Videos festgelegt. Zwischen den Fotos und Videos werden Übergänge als Bindeglieder für einen interessanten Sprung von einem ins nächste Bild oder Video gelegt. Durch diese Überblendungen, die entweder auf jedes Bild oder Video einzeln gesetzt werden oder bei allen hinzugefügten Elementen gleichzeitig zur Anwendung kommen, werden die gezeigten Medien abwechslungsreich abgespielt.

Neben den Überblendungen kommen für die Gestaltung der Präsentation auch Kamerafahrten zum Einsatz. Mit solchen Effekten wird beispielsweise direkt in eine Bildstelle hinein- oder herausgezoomt oder nach links und rechts geschwenkt. Des Weiteren gibt es noch andere Effekte, wie die Bild- und Videofilter, mit denen die Medien einfarbig, auf alt getrimmt, heller oder verzerrt werden können. Eigenen Text in Fotos und Videos zu setzen, ist mit einer Diashow Software ebenso einfach realisierbar.

Unterlegung mit Musik

Um eine besondere Stimmung in die Diashow zu bekommen, sollte die begleitende Musik nicht fehlen. Am einfachsten ist es, wenn die hierfür gedachten Musikstücke bereits auf dem PC sind. Wenn die Laufzeit der Fotos nicht eine bestimmte Länge haben muss, kann die Software die Bilder im Idealfall der Länge der Musik anpassen. Dies ist wiederum eine automatische Funktion, welche die Software für die Erstellung einer Diashow oft enthält. Die Hintergrundmusik kann in einer bestimmten Lautstärke eingestellt werden. Am Anfang und am Ende der Show empfiehlt es sich, die Musik langsam lauter beziehungsweise leiser werden zu lassen. Selbstverständlich können auch mehrere unterschiedliche Musikstücke hintereinander in der Diashow zum Einsatz kommen.

Zuletzt erfolgt die Ausgabe der Show als Video. Gute Diashow Software bieten verschiedene Videoformate und Ausgabegrößen an, so dass die Video-Erstellung für jeden Video-Anlass erfolgen kann. Ob für den PC, den Fernseher oder für das Veröffentlichen eines Videos im Internet, die Ansprüche an das Video variieren und deshalb sollten die Videoeinstellungen in der Diashow Software sehr vielfältig sein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.